Über mich


Schon während der Schulzeit konnte ich auf vielen Festen erste Erfahrungen
als DJ machen.

Nach der Schule habe ich dann "privat" aus purem Spaß an der Freude,
neben meinem "unter-der-Woche-Job", meist am Wochenende auf Abifesten
und Schulfeiern, Geburtstagen, Vereinsfesten, Studentenpartys und
Hochzeiten aufgelegt.

Mir hat das eine riesige Freude gemacht und ich habe nur positives feedback zurückbekommen, es kamen dann immer mehr Anfragen, ob ich mich
nicht auch auf der Hochzeit eines Bekannten, oder zum Fasching etc. um die Musik kümmern könnte.

Seit ein paar Jahren habe ich nun mein Hobby zum Zweit-Beruf gemacht und
lege professionell auf verschiedensten Veranstaltungen auf.

Es handelt sich überwiegend um Hochzeiten, aber auch viele Geburtstagsfeiern, Tanztees, Straßenfeste, Mottopartys, Weihnachtsfeiern und Betriebsfeste.

Der Gast bzw. Kunde ist bei mir König!

Ich bin kein Club-DJ, das bedeutet, ich richte mich ausschließlich nach den Wünschen meiner Gäste bzw. Auftraggeber - und ziehe nicht "mein Programm" durch, ob` s nun gefällt oder nicht.

Es muss sich auch nicht im Vorfeld auf bestimmte Musikrichtungen festgelegt werden (ist aber natürlich auch möglich), ich habe stets ein riesiges Repertoire
aus den verschiedensten Genres dabei, wir sprechen einfach miteinander
- das klappt am Besten.

Mein Ziel ist es, meine Auftraggeber und meine Gäste glücklich zu machen, also auf deren Musikgeschmack und die Stimmung einzugehen - dann ist auch der Abend für mich unvergesslich und ein voller Erfolg!

Selbstverständlich sind die Veranstaltungen open-end, ich bleibe solange, wie das gewünscht wird, und wenn das am nächsten Morgen um neun Uhr sein sollte.

Natürlich bin ich ein "mobiler" DJ und habe auch eine eigene Anlage, Lichteffekte und Mikrofon dabei.